Die einfachsten Sprachen zum lernen

  • Die einfachsten Sprachen zum lernen, sind die, die viele Kriterien, die weiter unten beschrieben werden, erfüllen. Aber am einfachsten ist eine Sprache, die einen am meisten motiviert und Spaß macht. Eine Sprache zu lernen ist wie alles andere nur mit Spaß und Leidenschaft möglich. Sie müssen andere Faktoren, die eine Sprache für Sie einfach machen können prüfen.Nach Angaben des US-Außenministeriums, der Abteilung Sprachen für den diplomatischen Dienst, sind die einfachsten” Sprachen für den deutschsprachigen Raum diejenigen, die in der Regel 600 Stunden Klassenarbeiten für minimale Kenntnisse erfordern. In diesem Fall sind es die lateinischen und germanischen Sprachen-Gruppe. Deutsch selbst erfordert jedoch mehr Zeit, 750 Stunden um genau zu sein wegen seiner komplexen Grammatik.

    Albanisch gehört zwar auch zum indogermanischen Sprachzweig, ist aber wegen seiner komplexen Grammatik eine nicht einfach zu erlernende Sprache.Englisch ist auch als einfach, weil es keine Fälle, kein Geschlecht, kein Wort Vereinbarung und wohl hat eine einfache Grammatik. Die Sprache ist überall und zu hören ist, absorbiert und verwendet überall. Er hat kurze Wörter und Verben nur in der dritten Person zu ändern. Muttersprachler sind sehr fehlerfreundlich, wie so viele Menschen sprechen es als Fremdsprache. Damit ist Englisch eine der am einfachsten Fremdsprache zu lernen.

    Italienisch ist einfach zu lernen, wie gut, da es keine Fälle, mit einfachem klare Aussprache, sein Vokabular stammt aus dem Lateinischen; also das Vokabular hat Einstimmungen in der gesamten indoeuropäischen Latin beeinflusst Welt.

    Spanisch ist eine der einfachsten, Fremdsprachen zu lernen. Ein Großteil seiner Wortschatz ist ähnlich wie Englisch und Spanisch geschrieben ist fast vollständig Laut. Es ist sehr ähnlich Italienisch, und damit ist auch einfach, weil seine Grammatik und Aussprache sind relativ einfach, auch allgegenwärtig, überall.

    Französisch ist nicht schwer zu erwerben, da die meisten seiner Worte auch im englischen Wortschatz. Die Verfügbarkeit zu bedienen und zu studieren Französisch auch es scheinen, eine einfache Sprache zu lernen.

    Esperanto ist auch einfach. Es wird phonetisch wie in Spanisch geschrieben. Es ist ein gebaut oder erfundenen Sprache und hat einen Vorteil gegenüber natürlichen Sprachen, wenn es um des Lernens erleichtern kommt daher. Ein Nachteil Esperanto ist die kleine Anzahl der Lautsprecher im Vergleich zu natürlichen Sprachen, wie Englisch, Französisch und Spanisch. Ein Vorteil ist die Freundlichkeit, die Menschen zu zeigen, wenn sie erfahren, Sie eine Sprache, die spezielle für sie wissen.

    Faktoren zu berücksichtigen: andere Faktoren können eine Sprache leichter für Sie persönlich zu erfahren, und deshalb sollten Sie sie betrachten, um zu entscheiden, hier sind sie:

  • Ähnlichkeit mit Ihrer Muttersprache: Sprach eng eigene verwandt und hat viele grammatikalische und Wortschatz Gemeinsamkeiten sollte einfacher sein, weil Sie kostenlos Vorteil zu bekommen. Zum Beispiel könnte ein persischer Lautsprecher finden Arabisch leichter zu erlernen als Spanisch, obwohl Arabisch wird als ein Fest Sprache zu lernen.
  • Leidenschaft zum Lernen: Wenn Sie begeistert sind, könnte jede Sprache einfach aussehen, zumindest Spaß zu lernen. Dies im Gegenzug macht das Auswendiglernen leichter und ermöglicht eine schnelle Besserung.
  • Ressourcen zur Verfügung: Mit den richtigen Tools können Sie schnell Fortschritte und damit schnelle Ergebnisse zu machen. Dazu gehören Audio-Lektionen, Grammatik und Wortschatz Ressourcen der Praxis mit den Eingeborenen und so weiter und so fort.
Kostenlose Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

Sie möchten folgende Sprache lernen:


(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)